Ihr
Kontakt
02272 - 905 444

Der Milon-Zirkel

11 modernste chipkartengesteuerte Trainingsgeräte.
Chipkarte einstecken und schon kann das optimale Training beginnen!
Der neue Milon-Zirkel steht für ein persönliches, zeitsparendes und gesundheitlich unbedenkliches Training.

Jetzt Gasttraining sichern!

 

Fit und gesund durch Zirkel - Training

 

Ein Trainingsgerät, das sich Ihnen anpasst und nicht umgekehrt. Unser Zirkel interpretiert das altbekannte Zirkeltraining neu – mit modernster Technologie.

Er besteht aus kreisförmig aufgestellten Geräten, die für einen optimalen Trainingsablauf sorgen und die wichtigsten Muskelgruppen belasten. Ein Signalgeber im Zentrum des Zirkels zeigt an, wann man zum nächsten Gerät wechseln muss.



 

 

 

 

Effektives Training aller wichtigen Muskelgruppen

 

 

Einfach

Alle Zirkel-Geräte sind einfach in der Handhabung mit der Chipkarten-Steuerung.

Sicher

Falsche Belastungen oder Bewegungsabläufe entstehen gar nicht erst.

Effektiv

Maximale Erfolge in möglichst kurzer Zeit durch neueste  Formen des adaptiven und isokinetischen Trainings.

Gesund

Kontinuierliches Training mobilisiert
die körpereigenen Abwehrkräfte.

 

 

 

Was ist das besondere am Milon Zirkel?

Optimal genutzte Trainingszeit. Den Milon-Zirkel kann man als das "44-Minuten"-Programm bezeichnen. 17 Minuten für eine Runde! Zwei Runden plus 10 Minuten Aufwärmen sind genau 44 Minuten. Das Zweiwege-Belastungstraining ermöglicht einen zügigen Trainingsdurchgang mit positiven Trainingsreizen. Das Beste daran: Das Training im Milon-Zirkel ist für jede Zielausrichtung erfolgreich einsetzbar.
Egal ob das Herz-Kreislauf-System trainiert, das Gewicht reduziert oder die Muskelkraft verbessert werden soll. Einsteiger wie auch Leistungssportler können an diesen Geräten trainieren und ihre Leistung steigern, da das Training auf jeden inividuell ausgerichtet werden kann.

 

 

 

 

 

 

Was bringt das Training mit dem Milon-Zirkel?

Im Milon-Zirkel sind die Trainingsgeräte so angeordnet, dass sie mit den individuellen auf der Chipkarte gespeicherten Einstellungen ein optimales Training ermöglichen. Je nach individueller Zielsetzung kann so das Körpergewicht reduziert oder die Muskeln aufgebaut werden.

Alle Geräteeinstellungen sind auf der Chipkarte gespeichert. Die optimale Sitzposition sowie das richtige Trainingsgewicht stellt sich automatisch ein. Das Training ist besonders effektiv, da sowohl beim Anheben und auch beim Absenken des Gewichts trainiert wird. Das Training mit dem Milon-Zirkel ist sehr schonend und wird daher auch im Rehabereich eingesetzt.
Die Messung und Dokumentation des persönlichen Trainingerfolgs sorgen für zusätzliche Motivation.

Dank Chipkarte und Dokumentation kann das Training im Einzelfall von Krankenkassen bezuschusst werden. Durch genaue Definition der Bewegungsamplitude und des Gewichts auch im Rehabereich einsetzbar (Abklärung mit dem behandelten Arzt und/oder dem Physiotherapeuten)